Texte korrigieren lassen

Was meinst du: Wie wichtig ist uns Deutschen eine korrekte Rechtschreibung? Einen Hinweis darauf gibt eine aktuelle Studie, die sich mit den wichtigsten Lernzielen in der Schule auseinandergesetzt hat. Hierbei kam heraus, dass für 83 % aller Eltern eine „gute Beherrschung von Rechtschreibung und Grammatik“ das wichtigste Lernziel ist.

Wenn sich Erwachsene also wünschen, dass ihre Kinder fehlerfreie Texte schreiben können – was erwarten sie dann wohl von dir und deinem Unternehmen?

Auch, wenn es paradox klingen mag: Ich möchte dich gerne darin bestärken, deine Texte selbst zu schreiben. Kaum einer wird mehr von deinem Thema verstehen, als du – und deshalb wird auch kaum einer einen fundierteren Text dazu verfassen können, als du (es sei denn, du gibst mir ein umfangreiches Briefing zu deinem Thema 😉 ).

texte-korrigieren-lasse-julian-stuenkelIm Anschluss daran ist es jedoch sinnvoll, sich einen Experten zu suchen, um die Texte korrigieren zu lassen. Ein Text erfüllt nämlich nur dann seinen Zweck, wenn er neben der fachlichen Tiefe fehlerfrei, inhaltlich schlüssig, gut strukturiert und lesbar ist. Warum das so ist und welche Fehler beim Schreiben auftreten können, erfährst du hier.

Wenn du nach der Lektüre der Meinung bist, dass unsere Zusammenarbeit sinnvoll ist, unterstütze ich dich gerne in folgenden Bereichen:

  • Korrektorat und Lektorat deiner Texte
  • Feinschliff deiner bereits geschriebenen Texte
  • Analyse deiner Website hinsichtlich inhaltlicher Stimmigkeit und Konzeption
  • SEO-Analyse deiner Texte oder Website

Sind deine Texte fehlerfrei?

Bist du bei deiner täglichen Lektüre schon mal auf Texte gestoßen, die vor Fehlern nur so strotzten? Ganz gleich, wie hochwertig die Informationen auch gewesen sein mochten – sicher kam dir der Autor oder Artikel dennoch wenig professionell vor, richtig? Einen oder zwei Rechtschreib- oder Interpunktionsfehler mögen wir noch verzeihen, schließlich ist niemand perfekt. Doch alles, was darüber hinaus geht, lässt den Text und seinen Erzeuger unseriös erscheinen.

Du würdest dich wundern, wie viele Websites und Publikationen mit Rechtschreib- oder Grammatikfehlern gespickt sind. Vielen Unternehmen scheint das gar nicht aufzufallen – oder noch schlimmer: Es ist ihnen egal.

Das fängt zum Beispiel mit der einfachen Begrüßung „Herzlich Willkommen“ an, die eigentlich „Herzlich willkommen“ heißen muss.

    

Wie du siehst, machen selbst die größten Unternehmen die kleinsten Fehler. Wie steht es mit dir? Sind deine Texte fehlerfrei?

Es sind nicht immer nur Kundenbewertungen, die für oder gegen ein Produkt sprechen

Ein weiteres Beispiel ist alibaba.com, eine Handelsplattform aus China. Hier werden Produkte mit mangelhaften deutschen Produkttexten beworben, die offenbar mit Google Translate übersetzt wurden.

Nehmen wir etwa die Produktbeschreibung eines Stofftiers.

Zugegeben, das Beispiel ist überspitzt. Trotzdem: Würdest du dieses Produkt kaufen? Oder lieber zum Konkurrenten gehen, der dank professioneller Produkttexte vertrauenswürdiger erscheint?

Auch wenn im E-Commerce das Feedback von Kunden ein entscheidender Faktor ist: Sind Produktbeschreibungen, Website-Texte, Broschüren oder Flyer nicht „sauber“, werden sich deine Kunden sehr wahrscheinlich für deinen Wettbewerber entscheiden.

Typische Rechtschreibfehler

In meiner Tätigkeit als Korrektor und Lektor ist mir aufgefallen, dass sich viele Fehler häufig wiederholen. Dazu zählen zum Beispiel das oben erwähnte „Herzlich willkommen“, aber auch:

des weiteren – des Weiteren
der selbe – derselbe
Tip– Tipp
vorraussichtlich – voraussichtlich
wieviel – wie viel

Vielleicht denkst du jetzt: Mein Word-Programm wird die Fehler schon entdecken, da mache ich mir keine Sorgen. Sicher, die Rechtschreibprüfung von Word und Co. ist eine gute Hilfe. Verlässlich ist sie aber nicht immer. Probiere es mal aus und gib die Wörter „wieviel“, „wiederfahren“ oder „Grießgram“ ein.

Der Teufel steckt im Detail

Es sind aber nicht nur die mehr oder weniger offensichtlichen Rechtschreibfehler, die zu Problemen führen können:

  • Findest du z.B. die 4 Fehler die ich im diesen kurzen Satz eingebaut habe?
  • Ist die Mehrzahl von Euro wirklich Euros?
  • Und wo ist das Problem, wenn ich E-Mail Marketing schreibe?
  • Glaub mir, von diesen Fehlern gibt es gefühlt eine Millionen.

Tatsächlich steckt der Teufel häufig im Detail. Das mussten auch die Gastronomiebetriebe feststellen, die mit folgenden Aufstellern für ihre Gerichte warben:

   
 

Hast du die Fehler entdeckt? 🙂 Falls nicht, sende ich dir die Lösung gerne per Mail zu. Möchtest du solche Fehler vermeiden und deine Texte korrigieren lassen? Dann kontaktiere mich jetzt!